SPD beschließt Positionspapier zu Flüchtlings- und Einwanderungspolitik

Veröffentlicht am 28.08.2015 in Internationales

Der Landesvorstand der Thüringer SPD hat nach ausführlicher Diskussion in der Sitzung des SPD-Landesvorstandes am gestrigen Abend ein Positionspapier zur Flüchtlings- und Einwanderungspolitik beschlossen.

Nach intensiver Diskussion verständigte sicher der SPD-Landesvorstand auch darüber das Positionspapier bis zum Landesparteitag im November zu einem Antrag für den Landesparteitag vorzubereiten.

In dem Papier spricht sich die SPD unter anderem dafür aus EU-Beitrittskandidaten zu sicheren Herkunftsländern zu erklären, die Antragsteller bei abgelehnten Asylverfahren zügig in die Herkunftsländer zurückzuführen und die Zeit der Erstaufnahme komplett in die Verantwortung des Bundes zu überführen.


Positionspapier:
Thüringen als Flüchtlingaufnahme- und Einwanderungsland (PDF)

 

Homepage SPD Thüringen

Die nächsten Termine:

30.07.2022, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
PP22 - Politisches Pilgern`22
nach & in Gotha

Alle Termine

Kontakt

Wenn Sie Fragen an den Arbeitskreis ChristINNen in der SPD Thüringen haben, erreichen Sie uns unter folgender Anschrift:

Arbeitskreis ChristINNen
SPD Thüringen
Juri-Gagarin-Ring 158
99084 Erfurt

oder per E- Mail:
info(at)christen.spd-thueringen.de